Schornsteinsprengung bei der Zuckerfabrik Groß Munzel

Der Sprengmeister schließt die Zündbox an

Am Donnerstag, den 7.4.2011 wurde kurz vor 14 Uhr der Schornstein der ehemaligen Zuckerfabrik Groß Munzel bei Barsinghausen (Region Hannover) gesprengt. Nach einem lauten Knall kippte der 50 m hohe Turm zur Seite und brach in zwei Teile, bevor er am Boden zerschellte. Bei der Detonation löste sich ein Holzstück von der Verdämmung, welches nur 30 m von der Kamera entfernt aufschlug.

Die Sprengung wurde erst am gleichen Tag in der Zeitung bekanntgegeben, um einen großen Andrang an Schaulustigen zu verhindern. Hätte ich etwas mehr Vorbereitungszeit gehabt, hätte ich möglicherweise noch eine Opferkamera direkt am Zaun aufgestellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.