Stapellauf der „Symphony Performer“ bei Ferus Smit in Leer

Die MS Symphony Performer für Symphony Shipping wurde am 14. Oktober 2016 gegen 11 Uhr bei Ferus Smit in Leer getauft und anschließend per Querstapellauf zu Wasser gelassen. Dabei entstand wieder eine spektakuläre Flutwelle. Die Symphony Performer verfügt mit einer Länge von 125 m und einer Breite von 18 m über eine Tragfähigkeit von 10500 Tonnen. Das Antriebssystem bestehend aus zwei Propellergondeln und drei großen Bugstrahlrudern erlaubt eine dynamische Positionierung des Schiffes. Es soll noch ein weiteres Schiff dieses Typs folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.