Ausdocken der Norwegian Breakaway

Premiere auf der Meyer Werft: Das erste Mal wurde ein Kreuzfahrtschiff mit dem Bug voran aus dem überdachten Baudock II ausgedockt. Gleichzeitig wurde mit der Norwegian Breakaway erneut der Rekord des größten jemals in Deutschland gebauten Kreuzfahrtschiffes gebrochen (bisher war es die Disney Fantasy).

Das Ausdocken der Norwegian Breakaway begann am 26. Februar 2013 kurz vor 8 Uhr und dauerte ca. 3 Stunden. Nach dem Ausdocken legte das Schiff zunächst an und wurde für das Wendemanöver vorbereitet. Dazu wurde der Bug des Schiffes mit zwei Seetauen an einem Poller befestigt (siehe Video). Nachdem die beiden Brücken des Baudocks II wieder eingeschwemmt waren, konnte das Schiff am Nachmittag im Hafenbecken gedreht werden und machte schließlich gegen Abend am Ausrüstungspier fest.

Die Emsüberführung findet voraussichtlich Anfang März statt.

Videos

Bildergalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.